Betreuungsanregung

Wie wird die Betreuung eingeleitet?

Die Betreuung wird entweder von Amts wegen, d.h. auf Anregung Dritter (Angehörige, Arzt, Krankenhaus, Nachbarn, Altersheim) oder auf Antrag hin eingerichtet.

Bei einer rein körperlichen Behinderung ist die Einrichtung einer Betreuung nur auf Antrag des Körperbehinderten selbst möglich.

Ist der Betroffene mit einer Betreuung nicht einverstanden, muss ein Gutachten über seine Erkrankung und die Notwendigkeit einer Betreuungseinrichtung erstellt werden, der Richter muss ihn persönlich anhören.

Ist der Betreute mit der Betreuung von vorneherein einverstanden, genügt ein ärztliches Attest.


(C) 2021 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken